FAQ
Sonntag, 17. Dezember 2017

Hier finden Sie Antworten auf Fragen zu Ihrem Webhosting.
  

zurück zur Hilfe

- Browsermeldung: You don´t have permission to access / on this server
- FTP-Meldung: 550 Permission denied
- Ist es möglich dem FTP-Zugang ein anderes Passwort als das Confixx-Passwort zuzuweisen?
- Ist es möglich in einen anderen Tarif zu wechseln?
- Ist es möglich, für mein Webhosting zusätzliche Domains einzurichten?
- Warum kann ich meine Datenbanken nicht von extern erreichen?
- Was ist der Unterschied zwischen POP3- und SMTP-Server?
- Welche PHP-Module sind installiert?
- Wie lautet der absolute Serverpfad zu meinem Verzeichnis?
- Wie lautet der Pfad zu Perl?
- Wie lautet der Pfad zu Sendmail?
- Wie richte ich meinen EMail-Client ein?


Browsermeldung: You don´t have permission to access / on this server

Die Ursache dieser Fehlermeldung liegt an der Tatsache, dass der Server in dem Verzeichnis, welches Sie aufrufen, keine Index-Datei (index.html, index.php ...) gefunden hat. Nach der Standarteinrichtung Ihres Accounts ist das Durchsuchen von Verzeichnissen deaktiviert. Loggen Sie sich in Ihr Confixx ein und aktivieren auf der Startseite einfach das "Directory Listing". Nun werden Ihnen alle Ordner und Dateien in dem aufzurufenden Ordner angezeigt.

Fehlerbehebung: Wenn Sie nicht das "Directory Listing" aktivieren möchten, legen Sie im betreffenden Verzeichniss eine Index-Datei an, dass Problem sollte damit behoben sein.

Hinweis: Wenn Sie sich per FTP einloggen, sehen Sie das ROOT-Verzeichnis. Dieses ist nicht per Browser aufrufbar. Erst ab dem Verzeichnis ../html und alle Verzeichnisse unter ../html sind per Browser aufrufbar. Beispiel: http://www.IhreDomain.de/website/test/ entspricht dem Verzeichnis: ../html/website/test/ auf Ihrem FTP-Account.

FTP-Meldung: 550 Permission denied

Dieser Fehler tritt immer dann auf, wenn Sie versuchen per FTP in einem Verzeichnis Ordner bzw. Dateien zu erstellen, in dem Sie keine Rechte haben.

Bitte beachten: Wenn Sie sich mit Ihrem Haupt-FTP-Account einloggen, befinden Sie sich direkt im Root-Verzeichnis Ihres Accounts. Im Root sehen Sie verschiedene Verzeichnisse die für verschiedene Funktionalitäten Ihres Accounts benötigt werden, auf diese haben Sie keinen Zugriff.

Hinweis: Ihre Internetseite müssen Sie im Verzeichnis /html ablegen, ab diesem Verzeichnis interpretiert auch erst der Webserver, Systemverzeichnisse können nicht per Browser aufgerufen werden!

Ist es möglich dem FTP-Zugang ein anderes Passwort als das Confixx-Passwort zuzuweisen?

Technisch gesehen ist es leider nicht möglich, dem Haupt-FTP-Account ein anderes Passwort als das des Confixx zuzuweisen

Es besteht aber die Möglichkeit, einen weiteren FTP-Benutzer zu erstellen, der nur Rechte per FTP auf ein von Ihnen zu bestimmendes Verzeichnis erhält, aber keine Möglichkeit hat, sich in Ihr Confixx einzuloggen.

Gehen Sie wie folgt vor:

1. Erstellen Sie per FTP auf Ihrem Account in Verzeichnis
2. Loggen Sie sich in Ihr Confixx ein.
3. Navigieren zu: Tools >> FTP-Benutzer.
4. Erstellen Sie einen weiteren Nutzer für das unter 1. erstellte Verzeichnis.

Der gerade erstellte Benutzer kann sich mit denen von Ihnen angegebene Daten nun per FTP in Ihren Account einloggen, aber nicht Ihr Confixx nutzen.

Sinnvoll ist dieses Vorgehen z.B. wenn man eine Dritte Partei mit der Installation einer Website beauftragt, dieser aber nicht den Zugang zum Confixx gewähren möchte.

Ist es möglich in einen anderen Tarif zu wechseln?

Ein Tarifwechsel ist jederzeit möglich, unabhängig davon ob Sie einen kleineren oder größeren Tarif wünschen.

Bitte beachten Sie: Sofern Sie ein Downgrade wünschen reduzieren Sie bitte die von Ihnen genutzten Leistungen in Ihrem Account auf die des zukünftigen Tarifes, bevor Sie uns Ihren Downgradewunsch übermitteln.

Sofern Sie einen Tarifwechsel Ihres Accountes wünschen, teilen Sie uns dies bitte einfach über das Kontaktformular mit.

Ist es möglich, für mein Webhosting zusätzliche Domains einzurichten?

Alle unsere Pakete sind multi-Domain-fähig. D.h. Sie können theoretisch unbegrenzt viele Domains auf einem Paket betreiben.

Um eine weitere Domain auf Ihrem Account einzurichten, teilen Sie uns bitte Ihren Registrierungswunsch über das endsprechende Formular mit.

Formulare finden Sie unter Downloads.

Warum kann ich meine Datenbanken nicht von extern erreichen?

In der Standartkonfiguration Ihres Accounts ist der externe Zugriff auf MySQL-Datenbanken aus Sicherheitsgründen gesperrt.

Bei Bedarf können wir Ihnen gerne die gewünschten MySQL-Datenbanken für den externen Zugriff freischalten. Bitte bedenken Sie, dass der externe Zugriff auf Datenbanken ein mittelschweres Sicherheitsrisiko darstellt, da jeder mit entsprechenden Passwortgeneratoren und ein wenig Zeitaufwand Zugriff auf Ihre Daten erlangen könnte.

Dem entsprechend sollten Sie ein extrem sicheres Passwort bestehend aus einer Kombination von Zahlen und Buchstaben, sowie der Gross- und Kleinschreibung für Ihren Datenbankuser wählen.     Beispiel: H3k§nS93d

Sofern wir eine oder mehrere Ihrer Datenbanken für den externen Zugriff freischalten sollen senden Sie bitte eine Mail über das Kontaktformular

Betreff: Ihre Kundennummer / Ihr web-User / DB extern
Text: Bitte schalten Sie folgende DBs für den externen Zugriff frei: DB1, DB2, DB3 etc.

Was ist der Unterschied zwischen POP3- und SMTP-Server?

POP3 = Post Office Protocol
Ein Protokoll zum Übertragen und Lagern von E-Mail-Nachrichten im Internet, das alle gängigen Browser verstehen. Ein POP3-Server speichert alle eingehenden Mails zwischen und überträgt sie erst, wenn der Anwender sie abfragt. Gegenüber vergleichbaren Protokollen wie MIME oder SMTP erlaubt POP3 nicht das Anhängen von beliebigen Binärdateien an die normale E-Mail. Eine Weiterentwicklung von POP3 ist IMAP.

SMTP = Simple Mail Transfer Protocol
Ein Protokoll zur Übermittlung von E-Mails im Internet oder einem anderen TCP/IP-Netz von Server zu Server. Dieses Protokoll sieht das Anhängen von Binärdateien an den normalen E-Mail-Text nicht vor.

Welche PHP-Module sind installiert?

Um herauszufinden, mit welchen Modulen PHP auf Ihrem Account kompiliert wurde gehen Sie wie folgt vor:

  1. Erstellen Sie eine Datei "phpinfo.php".
  2. Füllen Sie diese Datei mit folgendem Quelltext: phpinfo();
  3. Laden Sie die Datei per FTP auf Ihren Webspace hoch und rufen Sie per Browser auf.

Nun bekommen Sie alle Informationen zu PHP und den installierten Modulen angezeigt inkl. der Versionen und verschiedener anderer Konfigurationen.

Wie lautet der absolute Serverpfad zu meinem Verzeichnis?

/home/www/web[Zahl]/html/

Der absolute Serverpfad wird bei einigen Scripten dazu genutzt, spezifische Datei die für die Ausführung des Scriptes erforderlich sind, exakt zu lokalisieren.

Wenn Ihr Script den absoluten Serverpfad benötigt, ersetzen Sie lediglich das Feld "[Zahl]" durch Ihren Accountnamen und fügen die gesamte Zeile inkl. eventuell erforderlicher Unterverzeichnisse in die entsprechende Konfigurationsdatei Ihres Scriptes ein.

Beispiel: /home/www/web1234/html/[Unterverzeichnis]

Wie lautet der Pfad zu Perl?

/usr/bin/perl/

Im Allgemeinen findet man in verschiedenen Perl- / CGI-Scripten die Pfadangabe jeweils am Anfang einer Datei. Dieser Pfad wird wie folgt angegeben: #!/usr/bin/perl/

Wie lautet der Pfad zu Sendmail?

/usr/sbin/sendmail/

Wie richte ich meinen EMail-Client ein?

POP3-Server = 80.86.184.14
SMTP-Server = 80.86.184.14
Benutzer = der Name des jeweiligen Postfaches "web[Zahl]p[Zahl]"
Passwort = das Passwort des jeweiligen Postfaches

Hinweise: Bitte beachten Sie, dass Sie in der Konfiguration Ihres E-Mail-Kontos Ihren E-Mail-Client (z.B. Outlook Express, TheBat...) anweisen müssen, sich bei Versandt von E-Mails zu authentifizieren.

Beispiel: Wenn Sie den "Outlook Express" nutzen gehen Sie auf Extras >> Konten, dort einen Doppelclick auf das zu konfigurierende E-Mail-Konto, Registerkarte "Server" und dort den Haken bei "Server erfordert Authentifizierung" bei Postausgang setzen.

zurück zur Hilfe